Schmerzen & Blutungsstörungen

Die meisten Frauen kennen leichte bis mäßige Unterbauchschmerzen während der Menstruation oder auch vereinzelt eine verfrühte oder verspätete Regelblutung. Die Übergänge zu Auffälligkeiten sind fließend. Wenn Sie unsicher oder mehr als sonst beeinträchtigt sind, sollten Sie sich untersuchen lassen.

Endometriose

ChamelionChamelion

Das Chamäleon der Gynäkologie

Endometriose ist eine gutartige Erkrankung mit vielen Gesichtern und lässt sich häufig bei der gynäkologischen Untersuchung nicht direkt nachweisen.

Man findet Endometriose an den Eileitern und Eierstöcken, in der Scheide, am Bauchfell und am Darm als Auflagerungen, aber auch invasiv wachsend in den Muskelschichten der Gebärmutter und den Strukturen des weiblichen Beckens. Das Endometriosegewebe ist der Gebärmutterschleimhaut (= Endometrium) sehr ähnlich und unterliegt wie diese dem Einfluss von Botenstoffen und Hormonen, die sowohl Blutungen als auch Entzündungsreaktionen hervorrufen können. Je nachdem, wie und wo die Endometriose aktiv ist, entstehen unterschiedliche Krankheitsbilder: von Zufallsbefunden bei beschwerdefreien Patientinnen bis zu stärksten Schmerzen durch Beeinträchtigung unterschiedlicher Organsysteme (Genitalien, harnableitendes System, Darm). Endometriose kann auch die Fruchtbarkeit beeinträchtigen und ein Problem sein bei Patientinnen mit unerfülltem Kinderwunsch.

Kinderwunsch

Oft dauert es viele Jahre, bis die Erkrankung sicher diagnostiziert wird. Die Ursache der Endometriose ist bis heute nicht bekannt. Deshalb ist eine Heilung schwierig und gelingt häufig nicht vollständig. Therapeutisches Ziel ist es, Symptomfreiheit zu erreichen und das Fortschreiten der Erkrankung aufzuhalten oder zu verlangsamen.

Neben einer gründlichen Untersuchung ist es mir besonders wichtig, für eine individuelle Therapie Ihre Beschwerden und Ihre Lebenssituation zu berücksichtigen.

Myome

Myome sind gutartige Muskelwucherungen der Gebärmutter. Ungefähr die Hälfte der Frauen mit Myomen hat keinerlei Beschwerden und braucht keine Therapie. Je nach Lage, Größe und Anzahl können Myome jedoch zu verstärkten und/oder schmerzhaften Regelblutungen führen, Druckgefühl oder Schmerzen im Unterbauch oder Rücken verursachen und manchmal sogar die Fruchtbarkeit beeinträchtigen. Abhängig von Ihrem Alter, dem Stand Ihrer Familienplanung, der Lage der Myome und den verursachten Beschwerden ergeben sich unterschiedliche Therapieempfehlungen.

Gestörte Frühschwangerschaften

Frauen, die bewusst eine Schwangerschaft angestrebt haben, sind oft sehr achtsam und merken frühzeitig, wenn es Unregelmäßigkeiten gibt. Gefährlich kann es hingegen werden, wenn einer Frau nicht klar ist, dass eine Schwangerschaft vorliegt. Unregelmäßige Blutungen und Schmerzen können hinweisen auf eine Schwangerschaft außerhalb der Gebärmutter oder auf andere Störungen. Schwangerschaften außerhalb der Gebärmutter können zu schweren Komplikationen führen. Bitte nehmen Sie umgehend mit uns Kontakt auf, wenn ein Schwangerschaftstest unerwartet positiv ist und Sie Beschwerden haben.